• Honolulu
    Tag 1

Highlights des Tages

Chinatown

Read More

Chinatown gehört zum historische Viertel von Oahu ...

ʻIolani Palace Garden

Read More

Freitags gibt es im Garten den Palastes ein Konzert ...

Kamehameha Statue

Read More

Die bekannteste Statue Hawaii's ist nicht das Original ...

zum Einstieg etwas Honolulu und Waikiki

Die Nacht ist kurz.
Ab 5am sind wir schon „ausgeschlafen“.

Und schon kurz nach 7am sitzen wir auf unserem Lanai (hawaiisch für Balkon bzw. Terrasse) und frühstücken.
Die Aussicht ist perfekt!
Das "Pacific Monarch" befindet sich einen Block vom weltberühmten Strand entfernt. Aber wenn man hoch genug wohnt, dann kann man aus der sogenannten zweiten Reihe Teile des Waikikistrandes, das unendliche Meer und die Hochhäuser Honolulus sehen.
Denn Honolulu ist das "Manhattan des Pazifiks". Es steht dem richtigen Manhattan in New York in keinster Weise nach. Auf keiner weiteren Insel wird so hoch gebaut wie in Honolulu. Selbst außerhalb der Hauptstadt erreichen die Häuser meist nur Palmenhöhe.

Honolulu muß man lieben, wie man auch New York lieben muß.
Das Klima ist fantastisch, es sind schon zum frühen Morgen etwa 25°C. Das Schönste an Hawai'i ist - und das ist unsere rein subjektive Meinung - daß es tagsüber bei um die 30°C bleibt und nachts nicht unter 20°C fällt.
Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

chinatown,honolulu,USA

Die ersten Surfer lauern weit draußen auf DIE Welle.
Die bekannten Pipeline's gibt es allerdings erst im Januar und das nur im Norden der Insel Oahu.

Wir beginnen den Tag sehr, sehr ruhig.

# Chinatown

Zuerst geht es nach Chinatown frisches Obst und Gemüse kaufen.
Dort ist es nicht nur preiswerter, sondern die Auswahl ist wesentlich größer und besser.
Auf dem Weg dorthin cruisen wir im offenen Cabrio und freuen uns wieder hier zu sein.

chinatown,honolulu,USA

# ʻIolani Palace Garden

Jeden Freitag gibt die „Royal Hawaiian Band“ im "ʻIolani Palace Garden" ein kostenloses Konzert.
Der ʻIolani-Palast ist die ehemalige königliche Residenz.
Keine Frage, das ist eine gute Einstimmung und bedarf auch keiner großen Anstrengung.
Das Flair an diesem Ort ist klasse, man hört nur die Musik und mal keinen Autolärm.
Wir sitzen unter unvorstellbar großen Banyanbäumen, die nicht nur vor der Sonne schützen sondern auch angenehme, kühle Luft bieten.
Und so mischen wir uns unter das strohbehütete Volk mit einem Durchschnittsalter von etwa 70 Jahren.
Das macht uns nichts. Es ist einfach erholsam.

downtown,honolulu,USA
downtown,honolulu,USA

# Kamehameha Statue

Auf der gegenüberliegenden Seite, vor der Aliiolani Hale (Oberster Gerichtshof von Hawaii), steht die bekannteste Statue Hawaii's.
Diese Statue ist aus dem Jahr 1883. Es ist die zweite Statue die erstellt wurde.
Die Originalstatue wurde die 5,4 Meter hohe Bronzestatue von Thomas Gould in Florenz. Unglücklicherweise versank das Schiff beim Transport nach Hawai'i in der Nähe von Cape Horn. Später wurde sie gefunden und auf Big Island in Kapaau, in der Nähe des Geburtsortes von King Kamehameha aufgestellt.

Mir hat es in der Sammlung der Statuenfotos noch gefehlt.

downtown,honolulu,USA

Am frühen Nachmittag haben wir einen noch ganz besonderen Termin: eine Lomi Lomi Massage im Spa des benachbarten Aqua BambooHotels.

Lomi Lomi ist eine typisch hawaiische Massage, bei der unter anderem mit dem Unterarm und Ellbogen der gesamte Körper massiert wird.
Es tut jedem gejetlagtem Körper einfach gut.

Danach sind wir nicht nur entspannt sondern schweben praktisch zum Strand.
Ich vermisse die vielen Leute vor allem meine Freunde , die Japaner.
Keiner ist unterhaltsamer am Strand zu beobachten als dieses so sonnenscheue Völkchen. Keine Ahnung warum die trotzdem immer wieder nach Waikiki kommen. Aber vielleicht sind sie am Nachmittag shoppen ?

Wir „kosten“ kurz das Wasser und ja es ist warm und angenehm.
Etwa anderthalb Stunden später bin ich erledigt, denn der Jetlag übernimmt mein Bewußtsein. Jetzt gibt es nur noch eins: ab ins Bett. Einfach mal einen kurzes Nickerchen machen.
Zwölf Stunden Zeitverschiebung stecke ich nicht einfach so mal schnell weg!
Rainer bleibt währenddessen am Strand.

Das Feuerwerk, das jeden Freitag 7pm vor dem Hilton-Hotel direkt am Strand stattfindet, das schauen wir uns vom Lanai an und läuten gleich anschließend die Nacht ein.

firework, honolulu,USA