Wer die Wahl hat hat die Qual. Zumindest wenn man auf der Suche nach einem Hotel in HongKong ist.

Für mich soll ein Stadthotel stylish, bezahlbar aber nicht billig sein. Dazu soll es auch noch zentral gelegen sein. Eine gute Anbindung soll es auch noch haben. Der Service darf natürlich makellos sein, die Betten bequem, ein Pool ist auch nicht schlecht.
Ach ja - die Aussicht, die muss natürlich sensationell sein.
Gibt's nicht? - Doch!
Und zwar hier: im Hotel ICON

Lage:

Das Hotel befindet sich in KowLoon im Stadtteil TsimShaTsui East.
Adresse: Hotel ICON
17 Science Museum Road TsimShaTsui East
Kowloon, Hong Kong
Das ICON arbeitet eng mit der "School of Hotel and Tourism Management Polytechnic University" und dient so als Trainingshotel.
Wir verbrachten ganze acht Nächte im ICON 36 Harbour View King Room.

Lobby:

Unwillkürlich wird der erste Blick in der Lobby auf den über mehrere Etagen hohen vertikalen Garten gelenkt. Dagegen wirkt der meterlange Check-in Counter fast schon ein wenig klein.

Check-in:

Erfolgt absolut professionell, unproblematisch und sehr freundlich.
(Übrigens zaubert es ein breites Lächeln im Gesicht des Rezeptionisten, wenn man erwähnt, dass man "nur" wegen der M&M's in der MiniBar gebucht hat )

Zimmer:

Das Zimmer ist, wie schon so oft beschrieben, grandios.
Die übliche Hotelzimmerfläche ist superstylish konzeptioniert. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die mit westlichen Zimmern vergleichbar kleine Fläche so gestaltet wurde, dass man kein Engegefühl hat. Das Bad ist offen gestaltet, so dass keine zusätzliche Wand im Zimmer den Raum kleiner wirken läßt.
Es fehlt einfach an gar nix.
Selbst kleine Utensilien eines Minibüros sind vorhanden.
Die Nutzung der Minibar ist kostenlos.
Im Zimmer gibt es kostenlose Smartphones mit nützlichen Travel-Apps. Freie Ferngespräche in 25 Länder sind inbegriffen. Für die Benutzung eigener Geräte steht selbstverständlich eine kostenlose wifi Verbindung zur Verfügung.
Ein riesiger Designersessel vor den deckenhohen Fenstern lädt zum Verweilen und Staunen ein. Die Aussicht ist wie erwartet: einmalig!
Den Victoria Harbour kann man aus den Harbour View Zimmern sehen.

Hotel Icon, Hongkong

Restaurants:

Wir haben das Frühstück im Paketpreis dazugebucht. Es wird im Restaurant The Market angeboten. Die Auswahl am Büffet ist international und braucht sich nicht zu verstecken. Auch gibt es eine Terrasse, wo man sein Frühstück einnehmen kann. Uns war es im Innenraum des Restaurants einfach zu kalt.
Green ist der Name des Cafés/Bar in der Lobby. Es ist -wie das gesamte Hotel- sehr ansprechend eingerichtet. Wir waren am Abend hier und haben ein paar Snacks sowie uns bekannte Cocktails getestet. Selbst die Snacks sind so ansprechend angerichtet, dass man von einer Art Kunst auf dem Teller sprechen kann.

Transport/Anbindung:

Der kostenlose Airport Express Shuttle Bus (Nr.K3) fährt täglich aller 12 Minuten in der Zeit von 06:12 bis 23:12 vom City Terminal zum Hotel ICON.
Für tägliche Unternehmungen in HongKong bietet das Hotel täglich im Abstand von 20 Minuten einen Elektro-Shuttlebus, der die TsimShaTsui MTR-Station und die The Sun Arcade anfährt.
Und tatsächlich muß man auf das wifi auch während der Fahrt mit dem Elektrobus nicht verzichten, denn im Bus gibt es einen Hotspot.
TIPP: Vom hinteren Hotelausgang erreicht man über die überdachte Fußgängerbrücke die HungHom Station. Dieser Knotenpunkt bietet nicht nur grenzüberschreitende Zuganbindungen sondern auch viele nützliche Busverbindungen. Hier beginnt auch der Cross Harbour Tunnel. Mit diesem Bus, der hier startet, gelangt man so am schnellsten auf HongKong Island.

Spa & Fitness:

Die 9. Etage gehört ganz der Erholung. Es gibt einen beheizten Outdoor-Pool mit einem wundervollen Ausblick.
Nun gut, wir waren den ganzen Tag unterwegs und da blieb so gut wie nie Zeit dafür. Da wir Ende November dort waren, gab es Temperaturen um 25°C, die jedoch am Abend auf bis zu 15°C fielen und somit nur bedingt zur Nutzung geeignet waren. Dennoch wollten wir es uns nicht nehmen lassen, um das besondere Ambiente am frühen Abend zu genießen.
Der perfekte Service ist auch hier unbedingt erwähnenswert. Aufmerksame Poolmitarbeiter sind sofort beim Verlassen des Pools mit riesigen Badehandtüchern zur Stelle, damit man nicht fröstelt.
Auf der gleichen Etage kann man nicht nur das Fitnesscenter nutzen (im Zimmerpreis inbegriffen) sondern es gibt auch Saunas. Für die Frauen eine Dampfsauna, für die Männer eine Trockensauna.
Das Spa Angsana bietet das volle Wohlfühlprogramm.

Hotel Icon, Hongkong

Hospitality für Late Check-out:

Für Hotelgäste, deren Flug erst am frühen Abend oder erst kurz vor Mitternacht startet, bietet das ICON den kostenlosen Zugang und die Nutzung der Timeless-Lounge.
Dieser Raum ist mit großzügigen Liegen ausgestattet, einem gut gefüllten Kühlschrank, einer Nespresso-Maschine, Tees und einer kleinen Auswahl an Obst.
Ausserdem ist man berechtigt die gesamte Spa- & Fitnessarea zu nutzen.
Im Umkleideraum stehen alle benötigten Kosmetikartikel, wie Duschgels, Cremes, Kämme, Rasierer und viele andere diverse Stylingartikel kostenlos zur Verfügung.
Natürlich ist es auch möglich die Pools zu nutzen.
So haben wir den Nachmittag erst zum Schwimmen genutzt und waren danach noch Saunieren.
Entspannter kann man den Rückflug nicht antreten.